^ zurück nach oben

Trauminseln für Ihre Flitterwochen


Paar am Strand

Trauminsel gefällig? Eine Reise zu den "klassischen" Flitterwochenzielen wie die Inseln im Indischen Ozean (Seychellen, Malediven, Mauritius), die Karibik (Bahamas, Aruba, Barbados, Jamaika) oder gar die Südsee (Tahiti, Fidschi) oder Hawaii ist aufgrund der Ruhe und des Entspannungsotentials sehr zu empfehlen.

Die Klassiker unter den Flitter-Zielen

Welche Namen fallen Ihnen als erstes ein, wenn Sie Flitterwochen hören? Unter deutschen Brautpaaren gehören drei Inselgruppen zu den absoluten Favoriten in Sachen Hochzeitsreise: die Seychellen, die Malediven und Mauritius. Auch Royals und Prominente kommen gerne hierher, um sich zu entspannen, vom Hochzeitsstress zu erholen und um einfach den Start in das Eheleben zu genießen. Kein Wunder, locken doch blaues Meer, herrliche Sonnenuntergänge und weißer Sandstrand zum Träumen und Relaxen ein.

Traumstrand

AddScipt1 <%––%>

addScript1

Auf Hochzeitsreisende spezialisiert

Einige Ressorts in diesen Breiten sind auf Honeymooner spezialisiert, manchmal sind dort sogar nur Paare alsGäste zugelassen - keine Singels, keine Familien! Hier kann man das volle Verwöhnprogramm durchmachen: baden und sonnen, die Natur pur erleben, schlemmen und sich verwöhnen lassen, zu zweit romantische Sonnenuntergänge genießen und vieles mehr ... Gelegentliche Tauch- oder Bootsausflüge sind möglich, sollten aber nicht zu viel in Anspruch genommen werden, wenn das junge Paar sich ganz auf sich selbst konzentrieren will.

Sonne, Strand..und Kultur!

Viele klassische Urlaubsreiseziele wie Bali, Sri Lanka, die thailändische Insel Phuket, die Halbinsel Yucatán in Mexiko, Ägyptens Strände am Roten Meer oder die Halbinsel vor Kapstadt/Südafrika bieten darüber hinaus kulturelle oder naturkundliche Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Nähe, die bei dem einen oder anderen Ausflug angesehen werden wollen.

 

AddScipt2 <%––%>

addScript2

Inseln mit rauerem Charme

Sonne, Strand und Tropen alleine sind nicht ganz Ihr Geschmack? Dann gibt es immer noch genügend "Trauminsel-Ziele", auf denen man es etwas gemäßigt temperierter und zusätzlich bergiger hat. Wandertouren auf verwunschenen, blumigen Wegen und romantische Abende vorm Kamin sind schließlich auch kein schlechtes Programm für die erste eheliche Reise. Etwa auf der portugiesischen Blumeninsel Madeira, auf der ebenfalls portugiesischen Inselgruppe der Azoren weit draußen im Atlantik, auf La Gomera als eine der kleineren Inseln der Kanaren, in Irland oder Island, oder auch auf den zu England gehörigen "Kanalinseln" vor der Küste Frankreichs: Jersey und Guernsey.


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Honeymoon einmal anders

Honeymoon einmal anders mehr-info

Es müssen nicht immer die Traumstrände für die Flitterwochen sein. Auch andere Ziele sind wunderschön und oft auch günstiger.