^ zurück nach oben

Boho Hochzeit - romantisch und individuell


Was bedeutet eigentlich Boho Hochzeit?

Boho Hochzeit Deko

Als Kleidungs- und Einrichtungstrend, aber auch als Hochzeitsstil ist Boho seit einiger Zeit in aller Munde.  Doch was steckt hinter dem Begriff?  Boho bzw. Bohemian kommt eigentlich vom Wort „Bohème“. In der Regel wird damit eine französische Künstlerbewegung des 19.Jh. bezeichnet, an sich steht es aber einfach für ein unkonventionelles, ungezwungenes Künstlerdasein. Viele Elemente, die heute unter Boho-Look zusammengefasst werden, sind zudem Erbe der Hippie-Bewegung, deren Lebensstil ebenfalls von dem Gedanken geprägt war, sich nicht an Konventionen festzuhalten.

Die Begriffsherkunft weist bereits darauf hin, wie eine Boho Hochzeit aussieht: Unkonventionell, verträumt und individuell. Hier geht es gerade nicht darum, festen Regeln zu folgen – erlaubt ist, was Euch gefällt. Boho zeichnet sich wie kaum ein anderer Hochzeitsstil durch Individualität und ganz viel kreative Freiheit aus. Kein Wunder, dass sich immer mehr Brautpaare für eine Hochzeit im Boho-Look entscheiden!

Foto: Sandra Hützen

http://www.weddix.de/ratgeber/inspiration/
http://www.weddix.de/ratgeber/inspiration/
http://www.weddix.de/ratgeber/inspiration/

Muster und Farben für die Boho-Hochzeitsdeko

„Flower Power“ – das ist eines der Dinge, die jeder mit der Hippie-Bewegung in Verbindung bringt.  Blumenmuster gehören daher ebenfalls zu den häufigsten Boho-Elementen.  Am liebsten in leuchtenden Farben oder in Kombination mit Weiß. Beliebt sind außerdem Ethno-Muster, Paisley und Batik. Bei aller Individualität sollte man es mit der Muster-Viefalt allerdings nicht übertreiben. Empfehlenswert ist es, ein oder zwei besonders schöne auszuwählen und sie dann an verschiedenen Stellen in der Hochzeitsdeko aufzugreifen.

Bei der Gestaltung der Dekoration gilt: Mut zur Farbe! Boho-Muster wirken am besten in kräftigen, leuchtenden Tönen. Wer es doch ein bisschen dezenter haben möchte, greift zu warmen Farbtönen wie Dunkelgrün, Orange, Braun oder Dunkelrot. Als Kontrast dazu verleiht Weiß der Dekoration eine harmonische und elegante Optik.  Traumhaft schön sehen beispielsweise Blütenmuster in strahlenden Farben auf weißem Untergrund aus. Um der Hochzeitsdeko einen Hauch von Glamour zu verleihen, können zudem Farbakzente in Gold gesetzt werden.

Foto unten: Robert Larsen

addScript1

Typisch für Hochzeitsdekoration im Boho-Stil: Federn!

Boho Hochzeitsdeko Feder

Entscheidend für die Hochzeitsdeko im Boho-Look ist letztendlich, dass sie Eure Persönlichkeit möglichst gut zum Ausdruck bringt. Es gibt allerdings ein paar Elemente, die ganz typisch für diesen Hochzeitsstil sind. Ein sehr gern verwendetes Accessoire beziehungsweise Motiv sind beispielsweise Federn. Bei ihrer Einbindung in die Hochzeitsdekoration sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Wie wäre es mit einer Feder als Verzierung für das Centerpiece auf dem Tisch? Praktisch der Inbegriff des Boho-Stils sind mit Federn geschmückte Traumfänger, die bei einer Hochzeit in der Natur an Ästen aufgehängt werden können. Wer keine echten verwenden möchte, kann zum Beispiel zu Servietten oder Hochzeitskarten mit Feder-Motiv greifen. DIY-Fans schaffen mit selbstbemalten Steinen im Handumdrehen kleine Dekohighlights mit persönlicher Note.

Natürlichkeit ist Trumpf: Die Hochzeits-Tischdeko im Boho-Stil

Boho Tischdeko Hochzeit

Boho Hochzeitsdeko Steine

Bei der Wahl der Materialien kommt es vor allem auf Natürlichkeit an. Dekoelemente aus Holz, Steinen oder Leder sind ebenso beliebt wie Spitze, Leder und Blumen. Beispielsweise in Form von Tischkartenhaltern aus Holz, mit Leinen und Spitze geschmückten Windlichtern oder Serviettenhaltern aus Wildleder. Auch deshalb ist der Boho-Stil perfekt für eine DIY-Hochzeit: Mit natürlichen Materialien gestaltete Dekoration gibt der Feier im Handumdrehen einen ganz persönlichen, individuellen Look und viel Charme. Wunderschöne Deko für die Boho Hochzeit findet Ihr auch in unserem Hochzeitsshop.

Foto unten: Sandra Hützen

http://www.weddix.de/ratgeber/inspiration/
http://www.weddix.de/ratgeber/inspiration/
http://www.weddix.de/ratgeber/inspiration/

Die richtige Hochzeitslocation für die Boho Hochzeit

Eine Boho-Hochzeit kann grundsätzlich überall gefeiert werden, am besten geeignet sind jedoch Locations unter freiem Himmel: Auf einer verwunschenen Lichtung im Wald, entspannt im eigenen Garten oder am Strand. In jedem Fall sollte die Hochzeitslocation zum Träumen einladen und den richtigen Rahmen für eine romantische, unkonventionelle Feier bieten. Bei der Hochzeitsdeko kann die Natur dann wunderbar eingebunden werden, zum Beispiel mit Lichterketten in den Bäumen. Für den Fall, dass das Wetter am Hochzeitstag verrücktspielt, ist es ratsam, eine überdachte Alternative zu haben. Eine rustikale Scheune passt perfekt zu einer verträumten Boho-Hochzeit, zudem können Pavillons oder Zelte Wetterschutz bieten. Tipp: Helft Euren Gästen mit Schildern aus Holz oder Schiefer, den Weg zur Traumhochzeit zu finden.

Foto unten: Robert Larsen

Boho-Brautkleid und Accessoires

Brautkleid Boho Lillian West

Fließende, elfenbeinfarbene Brautkleider mit viel Spitze erfreuen sich bei Boho-Hochzeiten großer Beliebtheit und schaffen einen wunderbar verträumten Look. Allein für solche elfenhaften Traumkleider lieben wir diesen Hochzeitsstil.  Auch bei der Schuhwahl sind Boho-Bräute klar im Vorteil: Während bei einer klassischen Hochzeit in der Regel High Heels getragen werden, können sie zum Hochzeitskleid stilecht flache Sandalen kombinieren. Wir sprechen hier natürlich nicht von ausgelatschten Tretern, bei aller Bequemlichkeit sollte das Schuhwerk dem Anlass entsprechend schick sein. Komfortabel und edel zugleich sind beispielsweise mit Federn oder Steinen verzierte Sandalen. Besonders trendbewusste greifen zu Cowboystiefeln, vielleicht sogar mit einem Cowboyhut als Accessoire. Blumenkränze stehen ganz weit oben auf der Beliebtheitsliste, ebenso wie romantische, mit Blüten verzierte Flecht- und Hochsteckfrisuren. Perfekt passend zu einer Boho-Hochzeit ist aber auch eine offene Lockenmähne. Übrigens können hier wieder Federn eingesetzt werden, um der Brautfrisur das gewisse Etwas zu geben.

Foto: Lillian West

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Salzig ist das neue süß! mehr-info

Die Candy Bar bekommt diese Saison jede Menge Konkurrenz! Ob Pizza oder Salty Bar, herzhafte Leckereien begeistern die Hochzeitsgäste.

GREENERY - TRENDFARBE DES JAHRES 2017 mehr-info

Greenery steht für Natur, Vitalität, Neuanfang und Frühlingsfrische. Wunderbar passend zur Trendfarbe des Jahres 2017 haben wir verschiedene Dekoideen und Produkte für die Hochzeitsdeko zusammengefasst. 

Themenhochzeiten mehr-info

Stellen Sie Ihre Hochzeit unter ein bestimmtes Motto; vielleicht ein gemeinsames Hobby, ein gemeinsames Erlebnis etc.

weddix Collection - Hochzeitsthemen in Serie mehr-info

Mit viel Liebe zum Detail freuen wir uns, Ihnen hier unsere eigenen Hochzeits-Kollektionen präsentieren zu dürfen! Es warten Gästebücher, Gastgeschenke uvam. im ganz eigenen weddix-Style

Die Winterhochzeit mehr-info

Tolle Tipps und Ideen für eine einzigartige Hochzeitssaison in winterlicher Stimmung

Die grüne Hochzeit mehr-info

Think Green! - Nicht nur angesagtes Motto beim Autokauf - Auch beim Ehegelöbnis sollte Rücksicht auf die Natur genommen werden. Unsere Tipps für eine grüne Hochzeit finden Sie hier

Hochzeitstrends mehr-info

Vieles bleibt in dieser Saison - wie Vintage und DIY Ideen mit viel persönlichem Touch. Aber auch einige neue fantastische Ideen warten nur darauf, von Ihnen umgesetzt zu werden