^ zurück nach oben

Rückenfreie Brautkleider und Co.


Im Trend: Außergewöhnliche Brautkleid Rücken

http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/

Es fällt nicht schwer, nachzuvollziehen, warum eine spektakuläre Rückenansicht jedes Hochzeitskleid aufwertet: Einer Braut, die im rückenfreien Kleid zum Altar schreitet, sind die bewundernden Blicke ihrer Hochzeitsgäste sicher. Warum sich also mit einer simplen Schnürung zufrieden geben, wenn man mit romantischer Tattoo Spitze und Rückenausschnitt glänzen kann?

Ob es unproblematisch ist, in der Kirche ein rückenfreies Kleid zu tragen, hängt vor allem davon ab, wie konservativ der Pfarrer beziehungsweise die Hochzeitsgesellschaft ist. Eventuell sollte man in Erwägung ziehen, während der Hochzeitszeremonie die Schultern zu bedecken, zum Beispiel mit einem Bolero oder einer Stola. Gerade wenn die Hochzeit unter freiem Himmel stattfindet, ist es ohnehin ratsam, ein Jäckchen bereitzuhalten, falls abends ein kühler Wind weht. Während der Trauung können die Schultern natürlich auch mit einem  Brautschleier bedeckt werden. Und noch ein kleiner Tipp zum Brautstyling: Mit hochgesteckten Haaren kommt der Rückenausschnitt am besten zur Geltung. 

ANZEIGE

Brautkleider mit Keyhole Back

Brautkleid Rueckenfrei

Diese Saison nicht aus der Brautmode wegzudenken: Rückenfreie Brautkleider! Ob mit Spitze oder im Vintage Stil, ein tiefer Rücken garantiert einen großen Auftritt am Hochzeitstag. Während Neckholder beinahe völlig aus den Brautmode Kollektionen verschwunden sind, liegen Hochzeitskleider im Trend, die am Rücken auf Höhe der Schulterblätter verschlossen werden. Auf diese Weise wird das Brautkleid rückenfrei, büßt dabei aber nichts an Eleganz ein. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Look mit langen Ärmeln kombiniert werden kann, einem weiteren heißen Brautmode Trend in diesem Jahr!

Das traumhafte A-Linien Brautkleid von Sweetheart verbindet alles, was wir am Keyhole Back lieben: Der runde Rückenausschnitt, umrahmt von romantischen floralen Details aus Spitze, gibt dem Kleid das gewisse Etwas. Er harmoniert perfekt mit dem tiefen V-Ausschnitt an der Vorderseite und dem weichen Tüllrock. Der Look wird abgerundet von einem Spitzensaum in Vintage-Optik, passend zum Mieder des Brautkleids.

http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/

Besonders schön sieht es aus, wenn so ein Keyhole Back mit Spitze gerahmt wird. Häufig hat dann auch das Mieder Spitzenverzierungen, sodass sich ein wunderbar harmonisches Gesamtbild ergibt. In dieser Saison bekommt die trendige Keyhole Neckline nochmal einen neuen Dreh: Mit zwei oder sogar drei „Keyholes“, beispielsweise in der neuen Kollektion von Sincerity. Elegant unterstreichen die drei kleinen, übereinander angeordneten Rückenausschnitte die schmale Silhouette des Hochzeitskleids. Eine weitere, trendige Variante sind Keyhole Backs mit (eventuell abnehmbaren) Kapuzendetails: Auch hier findet sich bei Sweetheart ein zauberhaftes Beispiel. Der raffiniert gestaltete Rückenausschnitt passt hier perfekt zu den luftigen Blusenärmeln mit Knöpfen am Handgelenk.

http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/

ANZEIGE

 

Hochzeitskleider mit gekreuzten Trägern

Brautkleid mit gekreuzten Traegern

Am Rücken gekreuzte Träger geben diesem  asymmetrischen Fit and Flare Kleid von Justin Alexander Signature den letzten Schliff.  Die Spaghettiträger des schmal geschnittenen Brautkleids sind mit lasergeschnittenen Blättern in Ahorn-Optik verziert. Ein perfektes Beispiel dafür, wie ein besonderer Rücken ein Hochzeitskleid mit klassischem Schnitt zum edlen Hingucker machen kann! Weitere Modelle mit dieser besonderen Träger-Variante haben wir unten für Euch zusammengestellt.

Als moderne und vielseitige Variante rückenfreier Brautkleider werden am Rücken überkreuzte Träger seit einiger Zeit immer beliebter. Je nach Brautkleid Stil kann es sich dabei um Spaghettiträger, schlichte Tüllbänder oder aufwändig mit Spitze geschmückte Modelle im Boho Look handeln. Wie viel Haut das Hochzeitskleid zeigt, hängt davon ab, auf welcher Höhe die Träger am Mieder befestigt sind. Im Gegensatz zu dem Modell von Justin Alexander Signature ist bei dem Ballkleid von Sweetheart nur ein wesentlich kleinerer Teil des Rückens zu sehen.

http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/

Brautkleider mit tiefem Rücken

Brautkleid mit V-Rueckenausschnitt und Schleife

Wer sich einen klassischen Rückenausschnitt wünscht, hat in diesem Jahr ebenfalls eine große Auswahl. Wunderbar elegant sieht ein Kleid mit Rückenausschnitt in V-Form aus. Bei diesem Modell von Justin Alexander rundet eine Schleife als verspieltes Detail den Look ab. Für das eher puristische Brautkleid aus Dupionseide ist die besondere Rückenansicht das „Tüpfelchen auf dem i“.

V-Rückenausschnitte sind mit Abstand am beliebtesten, was nicht heißt, dass es nicht auch traumhafte Modelle mit rundem oder rechteckigem Ausschnitt gibt – zum Beispiel bei Lillian West. An diesem Hochzeitskleid sieht man auch perfekt, wie schön es aussieht, wenn der Ausschnitt mit Spitze gerahmt wird. Rückenausschnitte passen zu jeder Brautkleid Form, besonders oft werden sie in dieser Saison jedoch zu A-Linien und Mermaid Kleidern kombiniert. Gerade die Kombination von V-förmigem Rückenausschnitt und ausgestellter A-Linie ergibt einen reizvollen Effekt und wirkt gleichzeitig figurschmeichelnd.

http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/

Brautkleider mit Tattoo Spitze

Brautkleid Illusion Back mit Spitze

Ein Hochzeitskleid kann eine traumhafte Rückenansicht haben, ohne rückenfrei zu sein – das beweist der Trend zum sogenannten Tattoo Effekt. Die Rückenansicht aus transparentem Stoff sieht sexy aus, gleichzeitig verleihen Verzierungen aus Spitze dem Brautkleid eine edle und romantische Optik. Seinen Namen hat der Brautmode Trend daher, dass die Muster durch den Kontrast zum durchsichtigen Stoff wie tätowiert aussehen. Ein wunderschönes Beispiel ist dieses A-Linien Kleid von Sincerity. Die Rückenpartie mit perlenverzierten Mustern in Ornament-Optik geht harmonisch in den fließenden Chiffon-Rock über. An der Vorderseite schmücken die romantischen Verzierungen den Sabrina-Ausschnitt des Brautkleids.

Wie Tattoo Spitze eingesetzt wird, ist von Kleid zu Kleid unterschiedlich: Mal sind es florale Muster im Vintage Stil, mal sieht auf den ersten Blick das Hochzeitskleid rückenfrei aus. Gemeinsam ist den Brautkleidern, dass sie in der Regel hochgeschlossen sind – und daher perfekt für alle, die bei der Hochzeit weniger Haut zeigen, aber trotzdem mit einem besonderen Brautkleid Rücken begeistern wollen. Da sie ganz unterschiedlich gestaltet sein kann, passt Tattoo Spitze grundsätzlich zu jedem Brautkleid Typ – von der klassischen A-Linie bis zum opulenten Ballkleid. Während die Muster bei einigen Modellen fließend in den Stoff des Brautkleids übergehen, wird bei anderen der transparente „Illusion Back“ bewusst abgegrenzt – perfekt zu sehen ist der Unterschied bei den beiden Hochzeitskleidern von Sweetheart.

Mit Stoff bezogene Knopfleisten bilden einen reizvollen Kontrast zum Transparenz-Look der Tattoo Spitze. Manchmal gruppieren sich die Muster sogar um die Rücken-Mitte, beispielsweise bei  Justin Alexander Signature und Lillian West.

http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/

http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/

ANZEIGE

Vintage Brautkleider mit besonderem Rücken

Vintage Brautkleid mit Spitze

Kaum ein Brautkleid Trend lässt sich so gut mit einer besonderen Rückenansicht verbinden wie dieser. Spitze gehört bei Vintage Brautkleidern einfach dazu – und für Spitzenverzierungen gibt es sowohl beim Keyhole Back als auch bei gekreuzten Trägern und Rückenausschnitten zahllose Einsatzmöglichkeiten, vom Tattoo Effekt ganz zu schweigen.

Bei diesem Traumkleid von Justin Alexander sorgt Chantilly Spitze für wunderbar romantische Vintage-Optik. Das schmal geschnittene, hochgeschlossene Kleid ist am Rücken mit wunderschöner Tattoo Spitze verziert, die auch die langen Ärmel und den Sabrina-Ausschnitt schmückt. Bei Justin Alexander Signature schafft ein runder tiefer Rückenausschnitt, kombiniert mit schmalen Trägern einen glamourösen 20er Jahre Look. Opulente, von Hand angebrachte Perlenverzierungen schmücken das Fit and Flare Brautkleid und machen die Twenties-Optik perfekt. Mit einem anderen Brautkleid lässt Justin Alexander den Glamour von Old Hollywood wiederauferstehen: Ein mit Perlen besetztes Cape sowie der runde Rückenausschnitt in Kombination mit einer sanften Trompeten-Silhouette sorgen für einen elegantes, klassisches Gesamtbild.

http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/brautmode-trends/

Rückenfreie Brautkleider im Boho Stil

Boho Brautkleid mit gekreuzten Traegern

Wer nach einem traumhaften Brautkleid im Boho Look sucht, ist bei Lillian West genau richtig – das beweist die neue Kollektion einmal mehr. Boho ist DER Hochzeitstrend der Saison, Individualität und Ungezwungenheit stehen hier an erster Stelle. Für Brautkleider dieses Stils spielt Spitze ebenfalls eine wichtige Rolle, auch wenn das Ergebnis ein anderes ist als bei Vintage-Brautkleidern. Fließende, elfenbeinfarbene Brautkleider, natürlich mit jeder Menge Spitzenverzierungen, sind von Boho Hochzeiten nicht wegzudenken.

In dieser Saison drücken die Boho Experten von Lillian West unter anderem dem Trend zu am Rücken gekreuzten Trägern ihren eigenen Stempel auf. Bei diesem Brautkleid bilden mit floralen Spitzenapplikationen verzierte Träger am Rücken ein geometrisches Muster. Die sanfte A-Linie und romantische Chantilly-Spitze schaffen einen zauberhaften Boho-Look. Außerdem zeigt ein Hochzeitskleid der neuen Kollektion eine interessante Alternative zum Tattoo Effekt. Statt als Muster einen transparenten Stoff zu zieren, bildet hier Spitze die Rückenpartie – natürlich in romantisch-rustikaler Boho Optik.

Brautkleid Ruecken Spitze

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Trend Alert: Puristische Brautkleider mehr-info

Wer sagt, dass zu Brautmode immer ein Meer von Spitze und Stickereien gehört? Brautkleider im puristischen Look betonen die Schönheit ihrer Trägerin statt davon abzulenken - und raffiniert gesetzte Details kommen umso besser zur Geltung!

Traumhafte Brautkleider mit Spitze mehr-info

Romantisch, feminin und wunderbar vielseitig - Spitze ist aus der Brautmode einfach nicht wegzudenken! Die schönsten Brautkleider Trends mit Spitze haben wir hier für Euch zusammengestellt. 

Brautkleider Trends 2017 mehr-info

Die neuen Brautkleider-Kollektionen sind da! Lassen Sie sich von den Brautmodetrends 2017 inspirieren und entdecken Sie Ihr Traumkleid!

Brautkleider Trends 2016 mehr-info

Elegante Nudetöne, aufwendige Spitzenapplikationen und Rückenausschnitte verstehen es in dieser Hochzeitssaison 2016 bei den Brautkleidern zu verzaubern. Entdecken Sie mehr!