^ zurück nach oben

04. September 2017

Trauringe mit Brillanten

Trauring mit Brillant

Die Begriffe Diamant und Brillant werden häufig synonym verwendet, streng genommen ist ein Brillant jedoch ein Diamant mit besonderer Schliffart: Dem Brillantschliff. Diese besondere Art, die edlen Steine zu schleifen wurde um 1910 entwickelt. Der Name des Schliffs leitet sich ab vom französischen Wort "brillant", was "glänzend" oder "strahlend" bedeutet. Diese Namensbedeutung weist bereits darauf hin, warum sich die Schliffart so großer Beliebtheit erfreut.

Der Brillantschliff sorgt dafür, dass der Diamant das Licht besonders schön reflektiert und sein natürliches Schimmern optimal zur Geltung kommt. Ein Brillant weist im oberen Teil, der sog. Krone, mindestens 32 Facetten auf und im unteren Teil, dem sog. Pavillon, mindestens 24 Facetten. Der Begriff meint grundsätzlich immer einen Diamanten, andernfalls lautet die korrekte Bezeichnung "xy im Brillantschliff".

Fischer Trauringe Brillant
Wörner Trauringe Brillanten
PM-Design Trauringe Brillanten

Der Brillantschliff ist die häufigste Schliffart bei Diamanten, besonders wenn der Schmuckstein für einen Trauring gedacht ist. Ein Trauring mit einem feurigen Brillant ist ein wertvolles, unvergleich schönes Schmuckstück für die Ewigkeit. Der Brillantring kann ganz unterschiedlich gestaltet sein, je nachdem, welches Design den Geschmack des Brautpaars am besten trifft. Die Bandbreite reicht von breiten Ringen mit einem kleinen Stein oder mehreren nebeneinander bis zu schmalen Modellen mit einem großen, funkelnden Brillant.

ANZEIGE

Eheringe mit Brillanten


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Trauringe aus Carbon mehr-info

DER neue Eheringe-Trend: Akzente mit dem schwarzen Carbon geben den Trauringen einen wunderbar eleganten, modernen Look! 

Trauringe aus Gelbgold mehr-info

Gelbgold ist immer noch DER Klassiker unter den Materialien für Eheringe. Die Anziehungskraft seines wunderbar intensiven und warmen Farbtons ist ungebrochen. 

Trauringe aus Graugold mehr-info

Graugold ist eng mit dem wesentlich bekannteren Weißgold verwandt und eignet sich ebenfalls wunderbar als Material für Eheringe.

Trauringe aus Palladium mehr-info

Günstiger als Platin, aber genauso schön und widerstandsfähig: Palladium erfreut sich als Material für Eheringe immer größerer Beliebtheit!

Trauringe aus Silber mehr-info

Obwohl es eher für Verlobungs- als für Trauringe geeignet ist, gehört Silber zu den Klassikern unter den Eheringe Materialien.

Trauringe aus Edelstahl mehr-info

Wer hätte gedacht, dass man aus Edelstahl solche traumhaften Trauringe machen kann? Mit seinem modernen, stilvollen Look und seiner Langlebigkeit überzeugt dieses Trauring-Material immer mehr Brautpaare. 

Trauringe mit Diamanten mehr-info

Diamanten sind nicht nur "a girl's best friend", sondern auch atemberaubend schön als Schmucksteine für Trauringe. Kein Wunder, dass sie sich bei Juwelieren und Brautpaaren gleichermaßen großer Beliebtheit erfreuen.

Trauringe aus Platin mehr-info

Rein, selten und edel - Platin ist eines der beliebtesten Materialien für Trauringe. Ringe aus diesem Schmuckmetall sind nicht nur traumhaft schön, sondern auch sehr langlebig und widerstandsfähig.