free shipping
^ zurück nach oben


... und tschüss!


Was tun mit dem Brautkleid nach der Hochzeit?

Umgang mit dem Brautkleid nach der Hochzeit

Während der Vorbereitung auf die Traumhochzeit wird viel Zeit und Mühe darauf verwendet, das perfekte Brautkleid für den großen Tag zu finden. Doch was soll nach dem Hochzeitstag mit dem Traumkleid geschehen? Die meisten Brautkleider fristen nach der Hochzeit ein Schrankdasein zur ewigen Erinnerung. Doch das muss nicht sein! Wir haben Ideen zusammengestellt, wie es mit dem Hochzeitskleid weitergehen könnte.

Das Brautkleid weitervererben

Im Zuge des Vintage-Trends entscheiden sich heutzutage wieder mehr Bräute dafür, das Hochzeitskleid der Mutter oder Großmutter zur Trauung zu tragen und damit vielleicht sogar eine neue Familientradition zu begründen. Wer sich nach der Hochzeit nicht vom Traumkleid trennen will, kann es also mit der Hoffnung aufbewahren, dass das Kleid eines Tages einen zweiten "großen Auftritt" hat. Statt es wie es ist als Braukleid weiterzuvererben, kann man es auch zu einem hübschen Taufkleid umschneidern bzw. umschneidern lassen. Tipp: Wir haben Wissenswertes zur richtigen Aufbewahrung des Brautkleids zusammengetragen.

Praktische Naturen dagegen achten schon bei der Wahl des Brautkleids auf seine spätere Weiterverwendbarkeit. So mancher Schnitt eignet sich nämlich auch zum Ballkleid, und die weiße Pracht kann man schließlich färben. Viele Hochzeitskleider sind aus äußerst empfindlichen Materialien gemacht, daher empfehlen wir, das lieber Profis zu überlassen. Es gibt sogar darauf spezialisierte Unternehmen (siehe Branchenbuch).

Auch wenn Sie sich den Luxus erlauben, Ihr Brautkleid als Erinnerung aufzuheben, muss es ja nicht nur im Schrank verstauben! Ab und an entführen Sie es vielleicht auf ein rauschendes Fest - beispielsweise auf einen Brautkleiderball, der mittlerweile in vielen Städten veranstaltet wird. Bräute, die schon bei der Wahl des Hochzeitskleids praktische Aspekte mitbedacht haben, können ihr Traumkleid ohnehin jederzeit auf einem angemessen edlen Ball präsentieren. So kommt die Ballkönigin nicht nur in den Genuss bewundernder Blicke, sondern hält gleichzeitig die Erinnerung an den schönsten Tag im Leben hoch.

Wer kauft gebrauchte Brautkleider?

Brautkleid nach der Hochzeit verkaufen

Unromantisch, aber wirtschaftlich ist es, das Kleid nach Gebrauch zu verkaufen - über eine Kleinanzeige oder übers Internet, oder man findet einen Secondhand-Shop als Abnehmer. Viele Bräute freuen sich über ein traumhaftes Second Hand-Kleid, eine Käuferin zu finden dürfte also kein Problem sein. Die Erinnerungen an den schönsten Tag im Leben bleiben schließlich trotzdem für die Ewigkeit erhalten und sind ungleich wertvoller als das Kleid selbst. Und auf diese Weise kann auch eine andere glückliche Braut das unvergleichliche Prinzessinnen-Gefühl erfahren, das man selbst beim Gang zum Altar hatte.



DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Brautkleider günstig kaufen mehr-info

Kann man auch mit kleinem Portemonnaie ein tolles Brautkleid finden? Na klar! Wir haben Tipps und Tricks zusammengestellt, wie Ihr Euer Traum-Brautkleid günstiger finden könnt.

Brautkleider in A-Linie mehr-info

Klassisch, vielseitig und für jede Figur geeignet - kein Wunder, dass die A-Linie zu den beliebtesten Brautkleid-Formen zählt!

Brautkleider Duchesse mehr-info

Mit einem opulenten Ballkleid im sogenannten Duchesse-Stil ist Prinzessinnengefühl am Hochzeitstag garantiert!

Brautkleider Etui mehr-info

Elegant und modern setzen schmal geschnittene Etui-Brautkleider bei der Hochzeit die Figur in Szene

Brautkleider für Schwangere mehr-info

Für Bräute, die sich dazu entscheiden während der Schwangerhaft zu heiraten, gibt es Umstandskleider, die Komfort bei der Hochzeitsfeier garantieren.

Kurze Brautkleider mehr-info

Mit einem kurzen Brautkleid können schöne Beine am Hochzeitstag ins beste Licht gerückt und traumhafte Brautschuhe präsentiert werden. 

Vokuhila-Brautkleider mehr-info

Vorne kurz und hinten lang: Trendige Vokuhila-Brautkleider sind perfekt für alle, die sich nicht für eine Rocklänge entscheiden möchten.

Brautkleider Meerjungfrau mehr-info

Figurbetont und glamourös garantieren Hochzeitskleider im Mermaid-Schnitt einen großen Auftritt am Hochzeitstag

Brautkleid "Second-Hand" kaufen mehr-info

Second-Hand Brautkleider sind nicht nur kostengünstig, sondern versprühen ihren eigenen Charme! Hier alle Infos zu Hochzeitskleidern im Second-Hand Trend.

Die perfekte Alternative: ein gebrauchtes Brautkleid mehr-info

Für das Traum-Hochzeitskleid muss man nicht immer ein halbes Vermögen ausgeben - auch ein Second-Hand Brautkleid kann genau das Richtige sein! Informieren Sie sich in diesem für Sie erstellten Artikel über die kostengünstige Wahl des Brautkleides...

Vorsicht vor gefälschten Brautkleidern! mehr-info

Hochzeitskleider günstig online zu kaufen ist oft reizvoll. Allerdings gibt es keine Garantie, dass das Designer-Kleid zum Schnäppchenpreis wirklich echt ist! Hier finden Sie hilfreiche Tipps, um sich vor Brautkleidbetrügern zu schützen.

Das Hochzeitsdirndl mehr-info

Back to the roots! Das Hochzeitsdirndl ist auch heute wieder auf Hochzeiten sehr beliebt, und das nicht nur in Bayern, in Österreich oder in der Schweiz....

Trash the Dress mehr-info

Das Brautkleid nach der Hochzeit noch einmal ganz neu in Szene setzen...