^ zurück nach oben


Tipps und Ideen für das Standesamtkleid


Welches Kleid ist das richtige fürs Standesamt?

Brautpaar mit Brautstrauss

Eins ist klar: Für eine rechtskräftige Ehe kommt kein Brautpaar um die standesamtliche Hochzeit herum. Manche Paare nehmen diese Formalität sehr locker und entscheiden sich für einen legeren Look – schließlich folgt die „eigentliche“ Hochzeitsfeier oft später. Doch für die meisten ist der Gang zum Standesamt mehr als nur Unterschreiben: Auch das amtliche Ja-Wort kann man romantisch und natürlich mit einem festlichen Brautoutfit zelebrieren. Gerade weil es für die amtliche Zeremonie nicht so festgelegte Kleider-Konventionen gibt wie für die kirchliche Heirat, herrscht dabei oft Verunsicherung. Grundsätzlich gibt es beim Brautkleid für das Standesamt kein richtig oder falsch, die Bandbreite reicht von opulenten Prinzessinnenkleidern und Abendkleidern in Blush-Tönen bis zu Hosenanzügen und Kostümen. Unser Artikel zu den Formen eines Brautkleides gibt Euch einen ersten Überblick über die verschiedenen Kleid-Typen. Noch individueller und emotionaler wird die standesamtliche Zeremonie durch eigene Trausprüche und selbst gewählte Musik.

Foto: AKM Fotografie

Das richtige Standesamtkleid finden

Standesamtkleid in Creme mit Schleife

Gerade wenn standesamtliche und kirchliche bzw. freie Trauung an verschiedenen Tagen stattfinden, bietet es sich an, fürs Standesamt ein Zweitoutfit bereitzuhalten. Diese Standesamtkleider sind in der Regel etwas schlichter als das „eigentliche“ Brautkleid, schließlich will man sich ein bisschen Wow-Effekt für den Gang zum Altar aufsparen. Ein leichterer Rock, weniger Verzierungen, eventuell auch eine kürzere Rocklänge und andere Farbe bewahren die Braut davor, sich quasi selbst die Show zu stehlen. Der Kauf des Standesamt Outfits gestaltet sich zum Glück meist wesentlich stressfreier als der des Hochzeitskleids, mehrere Anproben und Änderungen bleiben einem hier erspart.

Foto oben: Lisa Donetti 

Fotos unten: Links Sweetheart, rechts Sincerity, ganz unten Lilly

Empire Brautkleid in Creme
brautkleid schlicht schmal hochgeschlossen sincerity
brautkleid schlicht standesamt lilly

addScript1

Brautkleid mit Schnürung am Rücken

Es gibt speziell für diesen Anlass designte Kleider, beispielsweise A-Linien Brautkleider die etwas formeller und schlichter sind als normale Brautmode. Zudem haben einige Brautmodegeschäfte spezielle Brautkleider für das Standesamt im Angebot. Jedoch schont es meist den Geldbeutel, einfach nach einem schönen Cocktail- oder Abendkleid zu suchen. Dieses Outfit kann man auch nach der Trauung durchaus zu weiteren festlichen Anlässen tragen. Wer Weiß gewählt hat, kann das Kleid fürs Standesamt nach der Zeremonie einfärben lassen (das selbst zu versuchen, empfehlen wir wirklich nur echten DIY-Profis). Eine sehr trendige und moderne Alternative zum Kleid sind Jumpsuits – unter anderem dank Amal Clooney sind schicke Hosenanzüge inzwischen definitiv „hochzeitsfähig“. Bei der Wahl des Outfits für das Standesamt sollte man in jedem Fall auch die Jahreszeit berücksichtigen: Ein kurzes Brautkleid oder Cocktailkleid ist eher etwas für den Sommer, bei kühleren Temperaturen können lange Ärmel, Stolas, Spitzenjäckchen und sogar elegante Mäntel Abhilfe schaffen.

Foto oben: Diane Legrand

Kurzes Standesamtkleid

Kurzes Standesamtkleid

Noch häufiger als bei kirchlichen oder freien Trauungen sind auf dem Standesamt kurze Kleider zu sehen. Ein schönes Cocktailkleid ist ideal als Alternative zum klassischen Brautkleid und wird der feierlichen Zeremonie gerecht. Etuikleider und knielange Brautkleider aus Spitze wirken modern und sind gleichzeitig dem feierlichen Anlass angemessen. Kurze Kleider kommen kleinen Bräuten besonders zugute, weil sie optisch strecken.

Fotos unten: Links Tres Chic, rechts Mademoiselle Amour

Standesamtkleid Etui mit Spitze
Kurzes Brautkleid in A-Linie

Kurzes Brautkleid mit Spitze

Außerdem wird der Gang zum Standesamt so zur perfekten Gelegenheit, ein traumhaftes Paar Schuhe zu präsentieren. Wenn die Brautschuhe während der Hochzeitsfeier unter dem Saum verschwinden, können sie zumindest auf dem Standesamt zu ihrem großen Auftritt kommen. Wenn anschließend noch die kirchliche Trauung ansteht, sind Ballerinas oder schicke Sandalen aber vielleicht doch ratsamer, um die Füße ein bisschen zu schonen.

Foto oben: Justin Alexander

Fotos unten: Tres Chic, ganz unten Lilly Passions

Kurzes weißes Brautkleid mit Spitze
Kurzes hochgeschlossenes Brautkleid im Duchesse-Stil
Kurzes Brautkleid mit Schleier und Spitze

Standesamt und Kleid aufeinander abstimmen

Standesamt Schild

Welche Variante die passende ist, hängt unter anderem vom Standesamt selbst ab. Sind die Räumlichkeiten in einem imposanten historischen Gemäuer oder in einem modernen Bürogebäude untergebracht? Immerhin verlangt ein ausladendes Brautkleid mit allem Drum und Dran auch nach der entsprechenden Kulisse. In einem unromantischen Büro wirkt ein klassisches Hochzeitskleid eventuell deplatziert, daher ist es durchaus sinnvoll, das Amtsgebäude einmal in Augenschein zu nehmen – am besten bevor der Termin vereinbart ist. Wenn das Gebäude Euch gar nicht zusagt und es keine passende Ausweichmöglichkeit gibt, könnt Ihr auch nachfragen, ob die Trauung eventuell an einem anderen Ort stattfinden kann. Manche Standesämter haben für Trauzeremonien Außenstellen an besonders schönen Orten eingerichtet. Eine Garantie, dass es klappt, gibt es nicht, aber fragen kostet schließlich nichts. Die erforderlichen Dokumente für die standesamtliche Trauung haben wir übrigens in einer übersichtlichen Liste für Euch zusammengestellt.

Fotos unten: Links Diane Legrand, rechts Pure Bridal

Brautkleid Vokuhila mit Spitze
Brautkleid Puristisch Pure Bridal

Kann man das Brautkleid zum Standesamt tragen?

Pompöse Brautkleider sind auf dem Standesamt durchaus keine Seltenheit, besonders wenn das Brautpaar nur standesamtlich heiratet. Viele Bräute, die sich gegen eine kirchliche oder freie Trauung entscheiden, möchten sich eben trotzdem den Traum vom opulenten Brautkleid im Duchesse Stil erfüllen. Dagegen ist absolut nichts einzuwenden: Wenn man schon nur einmal feiert, dann auch richtig! Falls die kirchliche Zeremonie gleich im Anschluss stattfindet, bietet es sich ebenfalls an, gleich im Brautkleid zum Standesamt zu gehen, um nervenaufreibendes Umziehen zwischen den beiden Terminen zu vermeiden. Der Tipp, bei der Wahl des Standesamt bzw. der Location genau hinzuschauen, gilt für diese standesamtlichen Hochzeiten natürlich in ganz besonderem Maße.

Fotos unten: Links Lillian West, rechts Mademoiselle Amour, ganz unten Diane Legrand

Kurzes fliessendes Brautkleid
Schlichtes Brautkleid für das Standesamt
Standesamtkleid mit Perlen

Welche Farbe für das Standesamtkleid?

Weiß ist einfach die Hochzeitsfarbe schlechthin, das gilt auch für das Standesamtkleid. Ebenfalls beliebt sind Kleider in Elfenbein oder Creme, im Trend liegen zurzeit Blush Töne wie Rosé oder Apricot. Gerade für die standesamtliche Hochzeit kann man aber auch ruhig zu kräftigen Farben greifen, zum Beispiel festlichem Bordeaux oder Königsblau. Wichtig ist nur, dass Braut und Bräutigam sich vorher abstimmen, insbesondere wenn das Brautoutfit farbig ist. Ein Chiffonkleid in Apricot neben einem schwarzen Anzug mit blauer Weste und roter Krawatte? Lieber nicht! Wenn der Anzug des Zukünftigen und das Kleid fürs Standesamt farblich harmonieren, dann sind traumhafte Fotos garantiert.

Accessoires zum Standesamtkleid

Brautaccessoire Blumenkranz

Wie das Brautoutfit zur kirchlichen oder freien Trauung kommt auch das Kleid zum Standesamt erst durch die passenden Accessoires richtig zur Geltung. Deren Auswahl hängt natürlich eng damit zusammen, auf welche Standesamtkleid Variante die Entscheidung letztendlich gefallen ist. In das Abendkleid schon reich verziert, dann ist bei den Brautaccessoires Zurückhaltung angesagt. Für schlichte Modelle sind dagegen funkelnde Accessoires das Tüpfelchen auf dem i. Die Farbe von Schmuck, Brauttasche, Schuhen und Haaraccessoires sollte auf den Farbton des Kleids abgestimmt werden, damit sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt. Besonders angesagt sind in dieser Saison Metallic Töne, zum Beispiel Brautschmuck oder Clutches in Gold. Die edle Farbe strahlt wunderschön in Kombination mit Standesamtkleidern in Weiß oder hellem Rosa. Einen tollen Kontrast bilden silberne oder goldene Accessoires zu Kleidern für das Standesamt in Bordeaux und Dunkelblau. Blumenkränze sind aufgrund der eher formellen Atmosphäre bei standesamtlichen Zeremonien weniger häufig zu sehen als beispielsweise bei freien Trauungen. Wer für das Standesamt ein Kleid im Boho Stil gewählt hat, sollte sich davon allerdings nicht abhalten lassen: Zu einem fließenden weißen Standesamtkleid mit Spitzendetails wirkt ein Haarkranz mit Blüten einfach unvergleichlich romantisch. 

Brautschmuck Haarkranz mit weißen Rosen

Abendkleider für das Standesamt

Abendkleider

Ein festliches Abendkleid ist wunderbar elegant, ohne dem eigentlichen Hochzeitskleid die Schau zu stehlen. Sehr romantisch sind beispielsweise schlichte Kleider im Empire-Stil mit Verzierungen aus Spitze oder einem Gürtel, der die Taille betont. Ein weich fallender Rock gibt dem Kleid für das Standesamt einen festlichen Look. Wunderschön sehen auch weiße Abendkleider mit Spitze im Boho-Stil aus, die für die eigentliche Hochzeitszeremonie vielleicht ein bisschen zu schlicht wären, für die standesamtliche Trauung aber genau die richtige Mischung von Eleganz und Verspieltheit bieten. Dazu ein lässiger Blumenkranz und fertig ist das perfekte Standesamt Outfit. Das gewisse Etwas bekommen Standesamtkleider auch durch Akzente in Pastelltönen, zum Beispiel in Form eines Gürtels oder Blumendetails. Für eine Winterhochzeit empfehlen sich Modelle mit langen Ärmeln, übrigens einer der heißen Brautmode Trends der Saison!

Foto: Redfairy Picture Designs

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Brautkleider günstig kaufen mehr-info

Kann man auch mit kleinem Portemonnaie ein tolles Brautkleid finden? Na klar! Wir haben Tipps und Tricks zusammengestellt, wie Ihr Euer Traum-Brautkleid günstiger finden könnt.

Brautkleider in A-Linie mehr-info

Klassisch, vielseitig und für jede Figur geeignet - kein Wunder, dass die A-Linie zu den beliebtesten Brautkleid-Formen zählt!

Brautkleider Duchesse mehr-info

Mit einem opulenten Ballkleid im sogenannten Duchesse-Stil ist Prinzessinnengefühl am Hochzeitstag garantiert!

Brautkleider Etui mehr-info

Elegant und modern setzen schmal geschnittene Etui-Brautkleider bei der Hochzeit die Figur in Szene

Brautkleider für Schwangere mehr-info

Für Bräute, die sich dazu entscheiden während der Schwangerhaft zu heiraten, gibt es Umstandskleider, die Komfort bei der Hochzeitsfeier garantieren.

Kurze Brautkleider mehr-info

Mit einem kurzen Brautkleid können schöne Beine am Hochzeitstag ins beste Licht gerückt und traumhafte Brautschuhe präsentiert werden. 

Vokuhila-Brautkleider mehr-info

Vorne kurz und hinten lang: Trendige Vokuhila-Brautkleider sind perfekt für alle, die sich nicht für eine Rocklänge entscheiden möchten.

Brautkleider Meerjungfrau mehr-info

Figurbetont und glamourös garantieren Hochzeitskleider im Mermaid-Schnitt einen großen Auftritt am Hochzeitstag

Brautkleid "Second-Hand" kaufen mehr-info

Second-Hand Brautkleider sind nicht nur kostengünstig, sondern versprühen ihren eigenen Charme! Hier alle Infos zu Hochzeitskleidern im Second-Hand Trend.

Die perfekte Alternative: ein gebrauchtes Brautkleid mehr-info

Für das Traum-Hochzeitskleid muss man nicht immer ein halbes Vermögen ausgeben - auch ein Second-Hand Brautkleid kann genau das Richtige sein! Informieren Sie sich in diesem für Sie erstellten Artikel über die kostengünstige Wahl des Brautkleides...

Vorsicht vor gefälschten Brautkleidern! mehr-info

Hochzeitskleider günstig online zu kaufen ist oft reizvoll. Allerdings gibt es keine Garantie, dass das Designer-Kleid zum Schnäppchenpreis wirklich echt ist! Hier finden Sie hilfreiche Tipps, um sich vor Brautkleidbetrügern zu schützen.

Das Hochzeitsdirndl mehr-info

Back to the roots! Das Hochzeitsdirndl ist auch heute wieder auf Hochzeiten sehr beliebt, und das nicht nur in Bayern, in Österreich oder in der Schweiz....

Trash the Dress mehr-info

Das Brautkleid nach der Hochzeit noch einmal ganz neu in Szene setzen...